Das Dachdecker Handwerk von der Firma Rösler ist auf Schieferarbeiten im Raum Stuttgart und Ludwigsburg spezialisiert. Holen Sie bei uns ein Angebot ein.

Dachdecker Handwerk Schieferarbeiten

Dachdeckerhandwerk
Silvio Rösler

Dacheindeckung

mit Unterkonstruktion

Solaranlagen

mit unserem Partnerbetrieb

Wartung und Inspektion

führen wir auf Wunsch aus

Fachliche Beratung

rund ums Dach

Das Dachdecker Handwerk von der Firma Rösler ist auf Schieferarbeiten im Raum Stuttgart und Lidwigsburg spezialisiert. Holen Sie bei uns ein Angebot ein.

SCHIEFERARBEITEN – Firma Rösler der Spezialist.

Das Dachdecker Handwerk von der Firma Rösler ist auf Schieferarbeiten im Raum Stuttgart und Lidwigsburg spezialisiert.

Schieferdach Handwerk Dachdecker:
Schiefer ist ein reines Naturgestein ohne ökologisch bedenkliche Inhaltstoffe. Weil Schiefer nach dem Abbau im Bergwerk kaum weiter bearbeitet werden muss, bevor er aufs Dach genagelt werden kann, verbraucht er in der Herstellung relativ wenig Energie. Zudem weist er einen hohen Dichtigkeitsgrad und eine geringe Porosität auf, ist er sehr langlebig und kann den europäischen Umweltbedingungen mit Schnee, Regen und großen Temperaturdifferenzen meist über 100 Jahre lang standhalten. Entsprechend weist ein Schieferdach ein gutes Verhältnis von Herstellungskosten und Lebensdauer auf. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich defekte Steine leicht ausgetauscht werden können. Um ein gleichmäßiges Bild erhalten zu können, muss der ausgetauschte Stein in Farbe und Form dem kaputten Stein entsprechen. Aufgrund seiner ökologischen Unbedenklichkeit kann Schiefer als einfacher Bauschutt entsorgt oder beispielsweise als Gartensplitt weiterverarbeitet werden.

Ziegeldach

Damit ein Dach wind- und wetterfest mit Schiefer eingedeckt werden kann, braucht es eine gewisse Dachneigung: „Generell lässt sich Schiefer ab einer Dachneigung von 12 Grad eindecken“, erklärt Jens Lehmann, Schiefer-Experte bei Rathscheck Schiefer.

Bei den meisten Deckmethoden ist eine Vollschalung des Daches notwendig. Das heißt, dass das gesamte Dach vollflächig mit Holz verkleidet wird, bevor die Schiefersteine angebracht werden.

Keine Vollschalung benötigt beispielsweise die moderne Rechteck-Doppeldeckung. Hier genügt eine Lattung. Allerdings muss in diesem Fall zusätzlich eine Unterspannbahn angebracht werden, um das Dämmmaterial oder den Dachboden vor Regen und Schnee zu schützen, der bei starkem Wind unter die Schiefersteine gedrückt werden kann. Wer sich für ein Schieferdach entscheidet, sollte die Planung und Eindeckung zudem einem Dachdecker überlassen, der sich auf Schiefer spezialisiert hat.

Jahre Erfahrung im Handwerk

Rufen Sie uns an

Dachdecker Handwerk Schieferarbeiten

Das Dachdecker Handwerk von der Firma Rösler ist auf Schieferarbeiten im Raum Stuttgart und Lidwigsburg spezialisiert. Dachdeckerei Rösler

schieferarbeiten

Universal-Bogenschnittdeckung

Preisbewusste Bauherren ent-scheiden sich oftmals für die Universal- oder Bogenschnitt-deckung. Die quadratischen Steine mit Bogenschnitt gibt es in zwei verschiedenen Standardgrößen. Platten der Größe 30 mal 30 Zentimeter eignen sich dabei für Dachneigungen ab 25 Grad, während bei einer Neigung ab 40 Grad Steine im Format 25 mal 25 Zentimeter eingesetzt werden.

ludwigsburg dachdecker

Rechteck-Doppeldeckung

Die Rechteck-Doppeldeckung ver-läuft in geraden Linien parallel zur Dachlattung. Eine Vollschalung ist hier nicht notwendig. Werden die verschiedenen Platten nicht ent-sprechend der Dachneigung eingesetzt, hat dies zur Folge, dass die Eindeckung nicht regensicher ist.

handwerk

Altdeutsche Deckung

Viel Spielraum bietet die Altdeutsche Deckung. Dabei sind die Schiefersteine unterschiedlich groß. Diese traditionelle Deck-ungsart stellt besondere hand-werkliche Anforderungen an den Dachdecker, da er die Steine zum Teil erst vor Ort zurichtet, beziehungsweise in Form schlägt. Diese Deckart ist auch für komplizierte und anspruchsvolle Dachformen – etwa mit Gauben oder Türmchen – geeignet. Zum First hin werden die Steine immer kleiner.

Reinigung und Wartung vom Schieferdach.

Ein Schieferdach sollte regelmäßig von einem Fachmann kontrolliert werden. Die erste Inspektion sollte zwei Jahre nach der Eindeckung erfolgen, da einzelne Platten einen Gefügeschaden haben und durch klimatische Einwirkungen brechen können. Wie bei anderen Dacheindeckungen auch besteht bei Rissen sonst die Gefahr, dass Wasser in die Dachkonstruktion eindringt, weshalb diese ausgetauscht werden müssen. Eine Grünbildung durch Algen, Moose und Flechten auf Schieferdächern kommt zwar eher selten vor, lässt sich dann aber mit einem Hochdruckreiniger leicht beseitigen.

Allerdings sollte vorab ein Experte konsultiert werden, um abzuklären, in welcher Form die Reinigung erfolgen kann. Dieser kann bei Bedarf auch ein Dachpflegemittel im Anschluss an die Reinigung empfehlen.

Rufen Sie uns an:

07145 / 9390697

Dachdecker Handwerk Schieferarbeiten

Zufriedene Kunden sind unser Antrieb. Dachdeckerei Rösler.

Kontaktieren Sie uns:

Rechtlicher Hinweis

14 + 8 =

Ziegeldach

Dachdeckerei Rösler | Am Äußeren Graben 8 | 70439 S-Stammheim

Mobil: 01520 / 9426443

info@dackdeckerei-roesler.de

Wir sind eingetragen in der Handwerkskammer Region Stuttgart.